EV Weiden - ECP




Alles rund um die Spiele

Moderatoren: Hopfendome, Choko, IceFan

EV Weiden - ECP

Beitragvon Hopfendome » 09.10.2011, 22:02

Au weh zwick, 4 zu 9 verloren. Was war da denn los? Bin mal auf den Spielbericht gespannt.
KELTEN UND DER ECP
Benutzeravatar
Hopfendome
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1109
Registriert: 27.07.2007, 08:27
Wohnort: Pfaffenhofen

von Anzeige » 09.10.2011, 22:02

Anzeige
 

Re: EV Weiden - ECP

Beitragvon HogsFan » 09.10.2011, 23:43

Hopfendome hat geschrieben:Au weh zwick, 4 zu 9 verloren. Was war da denn los? Bin mal auf den Spielbericht gespannt.


Dann versuche ich mal meine Eindrücke irgendwie mit normalen Worten zum Ausdruck zu bringen......
Okay,wir haben sicherlich noch etwas an Fitness und Spielverständniss auf zu holen.....
Okay, heute haben uns einige wichtige Spieler gefehlt und es waren viele junge Spieler auf dem Eis......
Okay, man kann mal nen schlechten Tag haben......

Aber des was ich/wir gesehen haben war Müll!
Sorry für die Wortwahl. Ich will der Mannschaft auch nicht abschlagen das sie gekämpft hat.....
Aber das war teilweise kein Bayernliganiveau. In der Abwehr ein einziger Hühnerhaufen. Steheishockey! Viel zu langsam und das von der ersten Minute an. Zweikampfverhalten mangelhaft. Offensive viel zu statisch und durchsichtig. Die 4 Tore täuschen da ganz gewaltig. Gibt man ein optisches Ergebniss vor müsste es 15 : 2 heißen!
Weiden war in diesem Spiel in jeder Hinsicht haushoch überlegen.
Wir haben sicherlich schon oft mit Problemen zum Anfang einer Saison zu kämpen gehabt - aber so Chancenlos habe ich uns selten gesehen! Irgendwie deprimierend. Da wird teilweise das ganze Spiel über mit vollem Einsatz hoch und runter gerannt - und gebtacht hat es nichts! Garnichts!

Bester Mann bei uns Niedermeier! Merci das es net zweistellig wurde.......

ES kann nur besser werden und i glaub auch das es besser wird. Vieleicht war diese Leistung ein "Ausrutscher"....
In der Abwehr muss was auch immer geschehen - das ist einfach nicht gut genug!!!!!!!!!!!!

Sorry, das wir paar Fans heute nicht so sehr unsere Mannen angefeuert haben - es war verdammt viel Frust da!
Das dann aber nicht ein einziger Spieler wenigsten von weiten kurz die Hand gehoben hat nach dem Spiel,egal wie groß auch deren Frust war - NAJA!!!!!!!!

Falls ich mir meiner Meinung komplett falsch liege oder meine Kritik zu groß und unangebracht sein sollte - ich laß mir gern etwas anderes sagen!

Ansonsten kann ich nur noch der Mannschaft ein schnelles "Vergessen" wünschen und am nächsten Wochenende eine andere Leistung!
Wir sehen uns in Schweinfurt.......... "senap
Benutzeravatar
HogsFan
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.01.2008, 10:49
Wohnort: Pfaffenhofen

Re: EV Weiden - ECP

Beitragvon lemon » 09.10.2011, 23:57

ich habe ALLE Mannschaftsteile schwach gesehen,
vom Torwart angefangen, der durchaus zwar gute saves hatte, aber auch bei einem oder anderen Tor nicht glücklich ausgesehen hat,
das Defensivverhalten aller Spieler war von Anfang an oft unsicher, langsam, zögerlich, zu weit vom Gegner weg,
der Spielaufbau meist auf Zufall aufgebaut, unnötige Scheibenverluste in der neutralen Zone, im gegnerischen Drittel ungenaues Zuspiel,
meist auch zu zögerlicher Abschluss.
erst im letzten Drittel die ersten 10 Minuten wars ansehnlicher, bis dann leider 3 Torgeschenke verteilt wurden.
Wobei man sagen muss, dass der erste Block der Weidener vom allerfeinsten war, da spielt es sich dann auch relativ einfach,
wenn anfangs allles gelingt.
Abhaken, gscheit trainieren, nächste woche neues Spiel, neues Glück (des Tüchtigen...)
lemon
Doppel-As
Doppel-As
 
Beiträge: 113
Registriert: 02.06.2011, 13:45

Re: EV Weiden - ECP

Beitragvon HogsFan » 10.10.2011, 08:38

Man kann sich nur wünschen,daß wir uns in den nächsten Wochen steigern können.
Und klar, der erste Block von Weiden war gestern richtig gut. Für mich aber erschreckend das sich unser erster Block auch bei 5 gegen 5 teilweise nicht aus dem eigenen Drittel befreien konnte.
Wie einfach es bei Weiden aussah, als sie Eishockey gespielt haben.......
Und wie mein Vorredner schon geschrieben hat, neues Spiel/Wochenende - neues Glück.... Nur wenn i an die nächsten Gegner mit Schweinfurt und Soho denke..... Auweia....... "ohhh Da muß sich irgendwas ziemlich doll und schnell ändern.....
Auch wenn unsere Zeit sicherlich/hoffentlich noch kommen wird - zu sehr dürfen wir auch nicht "abreißen" lassen - dazu ist die Bayernliga leistungsmäßig zu eng beinander.
Na, jetzt schaun mir mal..........
Benutzeravatar
HogsFan
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.01.2008, 10:49
Wohnort: Pfaffenhofen

Re: EV Weiden - ECP

Beitragvon IceFan » 10.10.2011, 08:42

Ich glaub eher das wir uns heuer mit solchen Ergebnissen anfreunden müssen, das wir eine ganz ganz schwere Saison für uns.
Benutzeravatar
IceFan
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 998
Registriert: 28.03.2007, 00:00
Wohnort: Pfaffenhofen

Re: EV Weiden - ECP

Beitragvon HogsFan » 10.10.2011, 08:54

IceFan hat geschrieben:Ich glaub eher das wir uns heuer mit solchen Ergebnissen anfreunden müssen, das wir eine ganz ganz schwere Saison für uns.



Das wäre kein guter Gedanke.......
"Fette" Niederlagen haben wir ja schon immer mal kassiert. Nee, ich hoffe schon das wir die gesamte Mannschaftsleistung noch so steigern können das wir auch eine reale Chance auf Platz 8 haben. Aber Abwehrleistung und Spielaufbau ist momentan schon sehr sehr ....... mager!
Benutzeravatar
HogsFan
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.01.2008, 10:49
Wohnort: Pfaffenhofen

Re: EV Weiden - ECP

Beitragvon bully » 10.10.2011, 09:57

Servus,

das klingt ja mal gar nicht gut. aber hier wird mir wirklich etwas zuviel Panik gemacht.

Wir haben den anderen gegenüber mindestens 2 Wochen Trainingsrückstand. Wenn man mal schaut wer da gestern gefehlt hat, das ist wirklich auch nicht ohne. Geisberger, Spindler, Löwenberger, Birk Chris.

In Weiden kann man auch verlieren, über das wie muß man sprechen ganz klar. Letztendlich haben wir 2 Punkte geholt, drei hätten es sein sollen. Es war gerade erst der 2. Spieltag. Wir haben zwei große Spieler verloren, Terry und Elvis, es sind sehr viele neue vor allem ganz junge spieler jetzt auf dem eis, auch das muss man berücksichtigen.

Jetzt davon zu sprechen das wir uns mit solchen ergebnissen anfreunden müssen halte ich ehrlich gesagt für falsch. Möglich ist es, aber noch ist es nicht soweit. nächstes Wochenende steht schweinfurt und sonthofen an. wird auch nicht einfach.

aber ich kann mich nicht erinnern wann wir zuletzt gleichzeitig auf so viele Leistungsträger verzichten mußten. Außerdem ist unser auftaktprogramm sicherlich eine nummer heftiger diese Saison.

Also nicht alles so schlecht reden, nicht um diese zeit in der Saison unter diesen Vorraussetzungen.
bully
Doppel-As
Doppel-As
 
Beiträge: 124
Registriert: 15.02.2008, 15:12

Re: EV Weiden - ECP

Beitragvon lemon » 10.10.2011, 11:12

ich bin da trotz der Niederlage schon zuversichtlich,
bin auch überzeugt, dass sich die ersten beiden Reihen noch deutlich steigern werden,
ausserdem wie alle ja schon gesagt haben, haben ja 4 Spieler gefehlt.
Zuordnung, Spielaufbau, faire Aggressivität, das kommt schon noch,
und letztendlich, von den 9 Gegentoren sind ja 3 erst in den letzten paar minuten gefallen,
bei 6:4 hätts optisch ja wesentlich besser ausgesehen.
lemon
Doppel-As
Doppel-As
 
Beiträge: 113
Registriert: 02.06.2011, 13:45

Re: EV Weiden - ECP

Beitragvon HogsFan » 10.10.2011, 11:49

@ Bully
Ich gehe selbstverständlich davon aus, das wir in den nächsten Wochen eine andere Leistung sehen werde,das hat uns die Vergangenheit ja oft bewiesen.
Und auf keinen Fall sollen die Beiträge als "schlecht reden" verstanden werden.....
Es war eine Rückbetrachtung des Spieles von gestern Abend. Und wären wir vollständig gewesen wäre die Niederlage vieleicht knapper ausgefallen. Es ist halt aber auch so, das wir gestern eine schlechte Leistung gezeigt haben. Und wir hatten auch genügend erfahrene Bayernligaspieler(oder höher) auf dem Eis. Es gibt wohl solche Tage, das auch unser erster Block nicht das zeigt was er eigentlich drauf hat. Ungenügend war lediglich die Defensive bzw wie wir uns da immer wieder vorführen lassen mussten sowie die "Einfachheit" unseres Spielaufbaues.
Aber natürlich wird diese Truppe noch daran arbeiten und sicherlich auch anders auftreten. Es wird aber auch definitiv immer schwerer Rückstände in der Tabelle auf zu holen weil die Qualität der einzelnen Bayernligisten immer höher wird und mittlerweile fast jeder jeden schlagen kann.

Aber es ist doch auch wieder schön, das wir endlich wieder über Spiele reden und verschiedene Meinungen disskutieren können. Und vieleicht gewinnen wir sogar am Wochenende und dann schaut mal wieder alles ganz anders aus als eben gerade....... "zwink
Benutzeravatar
HogsFan
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.01.2008, 10:49
Wohnort: Pfaffenhofen

Re: EV Weiden - ECP

Beitragvon bully » 10.10.2011, 17:25

Sicher darf man die Situation nicht unterschätzen, der Ausfall vom Andi wiegt schwer, ist er doch einer der sehr erfahrenen Verteidiger. Nur die wachsen bekanntlich nicht auf den Bäumen, und schon gar nicht so kurz vor der Wechselfrist.

Wenn die Mannschaft mal im "normal"-Zustand ist von der Kondition her wird man sehen wo man steht.
bully
Doppel-As
Doppel-As
 
Beiträge: 124
Registriert: 15.02.2008, 15:12


TAGS

Zurück zu Spiele

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron